Kaiserwetter in China

1. März 2017 um 09:52

Im Dezember sind nur wenige Touristen in China, da es auch hier im Winter ziemlich kalt werden kann. Dafür sind die Preise aber so günstig wie sonst nie im Jahr und China stand schon lange auf unserer Reisewunschliste. Zwei gute Gründe, eine kleine Rundreise zu buchen, die uns nach Peking, auf den wasserreichen Yangtze und schließlich ins moderne Shanghai führen sollte. Etwas THC war auch immer dabei und wir versuchten natürlich, soviel wie möglich über Cannabis in China zu erfahren…

Neuseeland – Das Land der weiß(grau)en Wolken

4. März 2015 um 10:55

Neuseeland gilt als der Deutschen liebstes Reiseland – eigentlich komisch, da die Landschaft hier Neuseelandhäufig mit der Bayerns oder  der Schweiz vergleichbar ist. Nicht umsonst lässt MILKA seine lila Kühe für Werbespots mittlerweile in Neuseeland grasen und so fragt man sich unwillkürlich, warum man eigentlich einmal um die Welt fliegen muss, um eine der Heimat durchaus ähnliche Landschaft zu sehen. Was erwarten wir von diesem Traumreiseziel? Mittelerde?

Fünf Wochen mit dem Tramper durch Neuseeland – es war eine lang geplante Reise zur besten Campingzeit: Der Sommer beginnt hier im Dezember und hält bis Anfang März an – so werden Weihnachten und Silvester zu Sommerfesten und wir freuten uns schon darauf, diese leicht bekleidet erleben zu können. Und wir freuten uns darauf, das Land hinter den drei Klischees (Sport, Wein & Berge) nun endlich selbst kennenzulernen.

Text : Martin Müncheberg
Fotos : Claudia Frenzel und  Martin Müncheberg

Den ganzen Artikel könnt Ihr jetzt in der thcene 02/2015 lesen.

Island – die Lavainsel der Hanffreunde

31. Dezember 2014 um 20:00

Ich wollte schon lange mal Nordlichter sehen, hatte aber nie das Glück oder die Gelegenheit dazu. Auf der größten Vulkaninsel der Welt sollen diese, auch “Aurora Borealis“ genannten Naturphänomene in manchen Monaten nahezu alltäglich sein. Das zumindest las ich bei der Recherche im Internet – so auch, dass die beste Zeit für die Nordlichtjagd der Oktober sei.

Cannabis Tour de Force auf den Kanaren

6. März 2014 um 06:54

Nicht nur Colorado und Washington zeigen, dass ein verantwortungsvoller und kontrollierter Umgang mit Cannabis möglich ist. Immer mehr Genusskiffer und Medizinalhanf-User in Spanien schließen sich zu sogenannten „Cannabis Social Clubs“ zusammen und versorgen sich so mit selbst gezogenen Hanfblüten, um sie anschliessend in chilliger Atmosphäre zu geniessen. Warme Temperaturen und ein paar Tage am Meer vor Augen, zögerte ich nicht in den Flieger zu steigen um mir die blühende Hanfszene der kanarischen Inseln aus nächster Nähe anzusehen.

Japan – zwischen Tradition und Moderne

7. November 2013 um 07:34

Da sitzen wir nun im Shinkansen (Hochgeschwindigkeitszug) nach Tokyo und unsere drei Rundreisewochen sind leider schon vorbei – jetzt heißt es nur noch  stundenlang Schnellzug zum Flughafen fahren. Ich packe meinen Laptop aus und lasse die letzten 20 Tage noch einmal Revue passieren…

Cannabis auf Lanzarote-Pass auf, wenn der Hubschrauber schwebt…

30. April 2013 um 05:54

Meer, Sonne, Steinstrand, Bötchen – ich sitze in einem kleinen Café am Hafen; mir gegenüber sitzt Mick, ein ca. dreißigjähriger Deutscher, der hier seit einiger Zeit lebt, arbeitet, Cannabis raucht und mir ein paar neugierige Fragen beantworten möchte. Um uns herum sind nur Spanier, keine deutschen Touristen, und so hoffe ich, ganz ungestört mit ihm sprechen zu können.

Die Vereinigten Arabischen Emirate – Sand, Malls und Moscheen

6. März 2013 um 06:27

Text und Fotos: Martin Müncheberg

Eigentlich wollten wir über die Weihnachtsfeiertage und Silvester einfach nur ins Warme, ohne wieder einen ganzen Tag im Flugzeug verbringen zu müssen. Außerdem erschien uns eine dreiwöchige Kiffpause auch mal wieder angebracht, und so entschieden wir uns schließlich für die VereVAEinigten Arabischen Emirate und erwarteten Wüsten-Romantik und frühlingshafte Temperaturen. Doch es kam ganz anders.