Cannabis und Führerschein, Teil 2

1. Juli 2015 um 06:22

Es gibt Schreiben von der Führerscheinbehörde, die man seinem ärgsten Feind nicht wünscht und die lauten: „Wir beabsichtigen, Ihnen die Fahrerlaubnis zu entziehen und geben Ihnen hiermit die Gelegenheit, sich zu äußern.“ Die Entziehung der Fahrerlaubnis wegen mangelnder Eignung zur Teilnahme am Straßenverkehr durch Cannabiskonsum ist ein alltäglicher Vorgang in Deutschland. Im zweiten Teil dieses Beitrages stelle ich die Grundzüge des Entziehungsverfahrens dar.

Cannabis und Führerschein

28. April 2015 um 11:54

Die einen Sorgen sich um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer, die anderen um ihren Führerschein: Cannabis im Straßenverkehr ist und bleibt ein Dauerthema, das mit Sicherheit auch nach einer etwaigen Entkriminalisierung von Cannabis nicht entspannter wird. Rechtsanwalt Ulrich Kerner erklärt im ersten Teil dieses Beitrags, was unsere Leser über Grenzwerte, Abbauzeiten und die Strafverfolgung wissen sollten.

Die Strafbarkeit der Beihilfe zum Anbau von Cannabis

31. Dezember 2014 um 22:30

Im letzten Heft wurde ausführlich die Strafbarkeit des Anbaus von Cannabis dargestellt. Dabei ging es um die Strafbarkeit des Haupttäters. Doch wann und wodurch kann man sich wegen Beihilfe zum Anbau strafbar machen? Wo liegen die Grenzen des Noch-Erlaubten? Und wie sieht es vor allem mit der Strafbarkeit in Bezug auf Growshops und den Verkauf von Anbauzubehör aus?

Wenn es plötzlich klopft… Hausdurchsuchungen

29. August 2014 um 12:55

Dass der Anbau von Cannabis noch immer verboten ist, ist allgemein bekannt. Aber wie es nun ganz genau mit der Gesetzeslage aussieht, wissen nur versierte Juristen. Der erste Teil unserer neuen Serie von Rechtsanwalt und Strafverteidiger Ulrich Kerner setzt sich mit den jüngsten Durchsuchungen von Grow-Shops und dem angebrachten Verhalten bei Hausdurchsuchungen auseinander.