thcene 02/2017 März-April jetzt am Kiosk

1. März 2017 um 11:39

Editorial 02/2017

1. März 2017 um 11:31

Der März 2017 markiert einen ganz besonderen Meilenstein im Kampf für die Legalisierung von Cannabis, denn am Anfang des Monats trat das neue Gesetz zu Cannabis als Medizin in Kraft. Dieses neue Gesetz ermöglicht nun Hunderttausenden schwerkranken Patienten endlich den legalen Zugriff auf ihre natürliche Medizin. Ärzte können Cannabis nun bei einer Vielzahl von Krankheiten auf Rezept verschreiben und die Krankenkassen müssen die Kosten für die Blüten aus der Apotheke auch übernehmen.

Fünf Indoor-Sorten mit kurzer Blüte

1. März 2017 um 11:26

Na ja, möglichst schnell soll es beim Home-Growing ja eigentlich immer gehen. Damit man die damit verbundenen illegalen Handlungen so bald wie’s geht hinter sich bringen kann, damit man nicht länger bei jedem Türklingeln Angst haben muss, ob es statt dem Postboten, den Zeugen Jehovas, dem Unitymedia-Vertreter oder Mutti eben nicht doch einmal dein sogenannter „Freund und Helfer“ ist, der dir dann zu einem Platz auf der Anklagebank oder gar im Knast verhilft… Angst vor der Polizei hat wohl jeder Grower in Deutschland mehr oder minder – schlimm genug, dass dies (noch) so sein muss. Und dann macht es für Paranoia-geplagte Grower gefühlt schon einen großen Unterschied, ob man eine Sorte mit einer kurzen Blütezeit von ca. sieben Wochen anbaut oder einen doppelt so lang blühenden Haze-Strain.

Die legendäre Skunk #1 als flotte Auto-Version

1. März 2017 um 11:19

Wenn eine Sorten-Legende wie Skunk #1 als automatisch blühende Version herausgebracht wird, liegt die Messlatte sehr hoch. Denn der Auto-Abkömmling soll seiner berühmten Mutter natürlich alle Ehre machen und ebenfalls von herausragender Qualität sein. Und so setzten die Breeder von Sensi Seeds bei der Züchtung von Skunk #1 Automatic alles daran, dieses hohe Ziel zu erreichen.

„Cannabis statt Chemie – das wäre ein Riesenfortschritt…“

1. März 2017 um 11:12

Es ist schon bezeichnend für die aktuelle Praxis der deutschen Drogenpolitik, wenn eine „Fachkraft für Suchtprävention“ durchaus Potential in Cannabis als Ausstiegsdroge für Schwerstabhängige sieht, darüber mit uns aber nur anonym sprechen will. Wir respektieren natürlich diesen Wunsch und freuten uns einfach, dass dieses überaus interessante Gespräch überhaupt zustande gekommen ist.

Critical Jack-Das Produktionswunder

1. März 2017 um 11:00

Aus Spanien hatte The Doc wahre Wunderdinge über die dort ungeheuer populäre Sorte Critical gehört und war schon immer sehr neugierig auf sie gewesen. Schließlich wird sie als diejenige Pflanze gepriesen, die in Spanien vor einigen Jahren eine wahre Cannabisanbau-Revolution ausgelöst hat, ganz wie die legendäre Skunk #1 Mitte der achtziger Jahre in Holland. Doch der Klassiker Skunk #1 mischte auch beim spanischen Grow-Boom ordentlich mit, ist er doch die eine genetische Hälfte der Sorte Critical und die andere Big Bud, eine weitere alte Legende der Cannabis-Sortenwelt. Critical vereint also zwei essenzielle Oldschool-Sorten in sich. Der Skunk-Anteil dieser Sorte ist sehr hoch, da auch Big Bud zur Hälfte aus Skunk #1 besteht.

Opa’s grüner Daumen

1. März 2017 um 10:53

Indoorgrow Zuhause ist mittlerweile absolut keine Rarität mehr, ganz im Gegenteil. Doch nicht jeder hat einen interessanten Background, der indirekt sogar fast 80 Jahre zurück liegt. Zeit seines Lebens verbrachte Shame, der Gärtner, seine Urlaube in Spanien bei seinen Großeltern. Neben Sommer, Sonne und Strand gab es dort auch diesen ganz besonderen Freund. Als Homegrower versorgte er unseren Gärtner in seinen Ferien mit süßen, fruchtig-herben und wahrhaftig sonnengereiften Knospen. Wozu das in Kombination mit seiner Vergangenheit führte – lest selbst.

Auto Blackberry Kush-Fruchtiger Spaß

1. März 2017 um 10:42

Wie schön es doch ist, das Großmütterchen und den Hobbygärtner im Sommer zu beobachten, wie sie sich lieblich um ihren Garten und die dort gepflanzten Fruchtsträucher kümmern, um diese dann ernten und genießen zu können. Mit der Auto Blackberry Kush – der fruchtig-süßen Brombeere unter den Grassorten – von Dutch Passion, kann sich nun jedermann als Hobbygärtner versuchen, an einem großen Ertrag Brombeer-Buds erfreuen und somit seinen Sommer mit fruchtigem Spaß versüßen.

Gemeinsam die Welt verändern

1. März 2017 um 10:36

Alex Rogers hat schon viel erlebt und mitgemacht – als kalifornischer Hanfaktivist an der Seite von Jack Herer, als Weed-Dealer in Europa und als Gefängnisinsasse in Bayern. Seit gut zehn Jahren macht er nur noch ganz legale Geschäfte – und das überaus erfolgreich. Wir sprachen mit Alex über seinen spannenden Lebensweg und die vom 10. bis 12. April zum ersten Mal in Berlin stattfindende ICBC (International Cannabis Business Conference).

Ätherisches Hanföl – Eine Wohltat für Körper, Geist und Seele

1. März 2017 um 10:23

Bisweilen ist das ätherische, per Wasserdampfdestillation aus den Blüten und Blättern der Hanfpflanze (Cannabis sativa) gewonnene Öl noch ein Nischenprodukt, das sich in Anbetracht der mannigfaltigen Wirkspektren und Anwendungsmöglichkeiten allerdings einer stetig wachsenden Beliebtheit erfreut und künftig sicherlich noch oft von sich reden machen wird – als Aromatherapeutikum, Kosmetik- und Heilmittelingredienz sowie als Lebensmittelaroma.