Hemp Embassy Vienna

28. Oktober 2015 um 10:00

Am 18. September 2015 eröffneten der Verein „Hanfmuseum“ und die bekannte Firma Bushplanet die Hemp Embassy Vienna – direkt an der Mariahilfer (Pracht)Straße im Zentrum der Österreichischen Hauptstadt. Erstmalig konnte hier ganz legal an potenten Hanfblüten geschnuppert werden …

Hemp-Embassy-(02)

Im Frühjahr 1998 war Bushplanet das erste Unternehmen in Österreich, das Hanfstecklinge produzierte und zum Verkauf angeboten hat. Damals war dies noch höchst umstritten, mehrere Hausdurchsuchungen und Verurteilungen zu (bedingten) Haftstrafen waren die Folge. Trotzdem wurde dadurch eine bedeutsame Entwicklung eingeleitet – seitdem wurden und werden von vielen verschiedenen Anbietern Stecklinge in Österreich produziert. Mittlerweile ist es auch juristisch anerkannt, dass Hanfstecklinge legal produziert und verkauft werden dürfen.

Allerdings wird immer wieder von einigen Anbietern sowie von manchen Medien behauptet, Hanfpflanzen wären in Österreich nur dann legal, solange die Pflanzen in der Wachstumsphase seien – sobald die Pflanzen Blüten ausbilden wären sie illegal. Dieses Missverständnis soll nun ein für allemal ausgeräumt werden, denn tatsächlich ist der Anbau von Hanfpflanzen in Österreich legal. Er ist lediglich dann verboten, wenn der Zweck des Anbaus die Gewinnung von Suchtmitteln ist, also die Blüten von der Pflanze getrennt werden sollen.

Wie wir alle wissen, bilden Hanfpflanzen sehr schöne und aromatisch riechende Blütenstände aus. Mittlerweile gibt es tausende Sorten, die sich in Wuchsform, Aroma und Wirkstoffgehalt ganz deutlich unterscheiden – genau das ist es, was die Betreiber der Hanfbotschaft der Öffentlichkeit näher bringen wollen. Sie möchten aufzeigen, dass Hanf nicht lediglich „eine“ Pflanze ist, sondern (ähnlich der Weinkultur) eine riesige Vielfalt an Farben, Formen und Aromen ausbilden kann. Es ist an der Zeit, die Unterscheidung in gute (wachsende) und böse (blühende) Hanfpflanzen zu beenden. Schließlich ist die Blüte Bestandteil der natürlichen Entwicklung einer jeden Hanfpflanze und die Basis für eine Gewinnung von Samen, Fasern, Medizin und Genussmittel.

Text und Fotos: Martin Müncheberg

Den ganzen Artikel könnt ihr jetzt in der thcene 06/2015 lesen.