Sensi Seeds und die Hanfbewegung

2. September 2015 um 07:25

30 Jahre nach Gründung des Unternehmens stellt Sensi Seeds für viele Aspekte der Cannabisbranche eine Autorität dar. Das Sensi-Seeds Team um den Gründer Ben Dronkers engagiert sich nicht nur dafür, Standards in der Cannabisgenetik und für den ethisch vertretbaren Cannabishandel zu setzen, sondern unterstützt international auch viele Initiativen, durch deren Arbeit die Zukunft des Hanf in unserer Gesellschaft gestaltet wird.

Ben Dronkers – Gründer von Sensi Seeds – und Pionier in der professionellen Hanfsortenzucht hat sein Engagement einmal so auf den Punkt gebracht, “Jeder der sich für die Legalisierung der Hanfpflanze einsetzt, ist bei uns willkommen und wenn ich ihn irgendwie unterstützen kann, werde ich das tun. Wir können es uns schließlich erlauben, warum sollten wir es also nicht tun? Schließlich ist es ein Geben und Nehmen. Man muss auch etwas für die Leute und die Szene tun!”

Seit 1985 hat Sensi Seeds zahllose Gelegenheiten wahrgenommen, mit wagemutigen und engagierten Cannabis-Aktivisten zusammenzuarbeiten. Es ist auch kein Geheimnis, dass Jack Herer, der bekannte Autor des Hanf-Klassikers The Emperor wears no clothes (dt. Die Wiederentdeckung der Nutzpflanze Hanf) und langjährige Freund von Ben Dronkers, bei der Aufgabe Cannabis und Nutzhanf zu re-legalisieren und die Welt davon zu überzeugen, wie wichtig die Erhaltung der Cannabispflanze ist, ein treuer Partner für Sensi Seeds war. Diese Kooperation fand ihren Höhepunkt in der heute legendären Sorte Jack Herer und ist ein wichtiges Kapitel im Lebenswerk beider Männer, die sich viele Jahrzehnte auf unterschiedlichen Pfaden bewegt haben und sich dabei doch über die Jahre gegenseitig inspiriert haben.

Mikki Norris und Chris Conrad, beide herausragende Aktivisten für Menschenrechte und Cannabis und verantwortlich für die Konzeption des bekannten Hash Marijuana & Hemp Museum in Amsterdam, zählen ebenfalls zu den geschätzten Partnern der holländischen Seedbank. Auch viele andere Hanfaktivisten wie z.B. Dr. Med. Lester Grinspoon, Ed Rosenthal, Todd McCormick, Howard “Mr. Nice” Marks, Robert Connell Clarke, Mark und Jodie Emery, u.v.a. wurden über die Jahre zu zuverlässigen und wertvollen Partnern und inspirierten Sensi Seeds u.a. bei der Züchtung neuer Cannabissorten. Diese Experten gehören auch zu den festen Teilnehmern zahlreicher Konferenzen, welche die Samenbank über die Jahre zusammen mit dem Cannabis College veranstaltet hat. Außerdem hat Sensi Seeds vielen Aktivisten bei der Veröffentlichung ihrer Bücher geholfen und vertreibt einige Standardwerke wie z.B. das Buch How To Grow Medical Marijuana von Todd McCormick, sowie zahlreiche Werke von Ed Rosenthal und Robert Connell Clarke und viele andere interessante Bücher in ihren Läden und im Hash Marijuana & Hemp Museum in Amsterdam und Barcelona.

Die meisten der soeben genannten Cannabis-Experten schreiben auch regelmäßig Beiträge für den Sensi-Seeds-Blog, die sich um die Folgen des Kriegs gegen die Drogen bis zu den aktuellen Entwicklungen in der Forschung, Gesellschaft und Drogenpolitik drehen.

Text und Fotos: Sensi Seeds

Den ganzen Artikel könnt Ihr jetzt in der thcene 05/2015 lesen.