High Thaimes

2. September 2015 um 08:10

Fruity Thai war eine der ersten Sorten der niederländischen Seed Bank Ceres Seeds und verhalf ihnen beim Cannabis Cup Fruity-Thai 2006 zum zweiten Platz in der Indica-Kategorie. Thai-Sorten sind bekannt für ihr exquisites Aroma und ihr superbes Up-High, so dass die Erwartungen an Fruity Thai hoch waren.

Allerdings bringt die Thai-Genetik von Natur aus meist ein kniffliges Problem mit: Sie neigt zur Zwittrigkeit. Bei der Arbeit mit Thai-Rassen sieht sich der Züchter mit der schwierigen Aufgabe konfrontiert, geeignete genetische Linien zu selektieren, die keinen Hang zur Zwittrigkeit haben und auch ansonsten die gewünschten Eigenschaften aufweisen: Moderate Blütezeit, gemäßigtes Streckungswachstum und guter Ertrag. Das High einer hochwertigen Thai-Sativa liefert eine sehr anregende und euphorisierende Wirkung, es bringt viel quirligen Sativa-Treibstoff mit, der heftig und kristallklar flasht. Das Aromenspektrum reicht von fruchtig bis schokoladig (Chocolate Thai) und kann auch ein edles Haze-Aroma beinhalten. Originäre Thai-Landrassen können quasi endlos blühen, manche Grower berichten im Extremfall von bis zu 18-20 Wochen Blütezeit. Auf eine solch ewig währende Blüte-Odyssee können sich indoors natürlich nur außergewöhnlich geduldige Grower einlassen, aber wer ist schon außergewöhnlich geduldig? Der Züchter einer Thai-Sorte, der mit solchen Landrassen arbeitet, muss also sicherstellen, dass sich die Blütezeit in einem akzeptablen Rahmen bewegt. Abhilfe verschafft hier das Kreuzen mit einer kurzblühenden Indica-Sorte, wodurch auch der Ertrag verbessert und ein gemäßigtes Höhenwachstum erreicht wird. Das Einkreuzen einer Indica-Sorte darf allerdings nicht dazu führen, dass das begehrte Aroma und High der Thai-Sativa von der Indica verfälscht oder gar komplett eliminiert wird. Auch dies stellt für den Züchter eine anspruchsvolle Aufgabe dar. Ceres Seeds hat bei Fruity Thai genau die zuvor beschriebene Züchtungsstrategie angewendet und eine klassische Thai-Sativa mit einer Holland-Indica gekreuzt. Das Ergebnis soll „the indica that gets you Thai-high“ sein, eine ideale Indoor-Thai mit erstaunlich kurzer Blütephase (55-65 Tage), moderatem Höhenwachstum, hohem Ertrag und dem besonderen Thai-High.

Text und Fotos: Green Born Identity – G.B.I.