Cream Mandarine XL Auto

28. April 2015 um 12:09

Cream-Mandarine-(02)Anlässlich ihres zehnjährigen Jubiläums hat die spanische Seedbank Sweet Seeds ihrem Sortiment in dieser Saison ein paar  neue und aufregende Sorten hinzugefügt – u.a. eine verbesserte Version ihrer beliebten Cream Mandarine. Da dieser Strain auch zu meinen persönlichen Favoriten zählt, zögerte ich nicht lange und begann einen Grow-Durchgang mit der neuen Cream Mandarine XL Auto. Davon möchte ich hier berichten.

Nach Angaben von Sweet Seeds handelt es sich bei Cream Mandarine XL Auto um eine selbstblühende Sorte der vierten Generation, bei der man eine original Cream Mandarine mit einem Super Thai ´98 Steckling gekreuzt hat. Die Sativa-Genetik der thailändischen Sorte führt zu größeren Pflanzen und damit zu höheren Erträgen, sowie zu einem würzig-fruchtigen Aroma, während der Indica-Anteil der Cream Mandarine für kompakte, mit reichlich süßem Harz besetzte Blüten sorgt.

Der Ertrag pro Pflanze beträgt (bei einer durchschnittlichen Höhe von ungefähr einem Meter und nach insgesamt neun Wochen vom Keimling bis zur Ernte) laut Sweet Seeds ungefähr 450 bis 650 Gramm pro Quadratmeter. Sollten sich diese Angaben bewahrheiten, handelt es sich bei Cream Mandarine XL Auto ohne Zweifel um eine selbstblühende Siegersorte mit mächtigem Potential.

Text und Fotos: Jaypp

Das ganze Interview könnt Ihr jetzt in thcene 03/2015 lesen.