Sammy Deluxe – Männlich

1. Mai 2014 um 11:37

Samy Deluxe ist zurück um die Welt zu erinnern, dass er immer noch eine feste Größe im deutschsprachigen Rap ist. Er tut dies mit Männlich, seinem neuen Album, dass von der deutschen Hip Hop-Community jedoch mit sehr zwiespältigen Gefühlen aufgenommen wurde.

Das Album SchwarzWeiss von 2011 war der bisher größte Erfolg von Samy Deluxe – er schaffte es damit auf Platz eins der deutschen Charts. Entsprechend groß waren die Erwartungen an das nächste Album, welches Samy Ende 2012 mit Hut und Mantel unter dem Pseudonym Herr Sorge veröffentlichte. Viele Fans waren enttäuscht und wünschten sich ihren „alten“ Samy zurückSamy-Deluxe, den sie in Herr Sorge und seiner „unpopulären Pop-Musik“ kaum noch wiedererkannten. In seinen mittlerweile 18 Jahren im deutschen Musikgeschäft benutzte Samy neben Herr Sorge auch noch eine Reihe anderer Namen wie Samsemilia, Wickeda MC oder The Big Baus of the Nauf – am populärsten war er jedoch als Samy Deluxe.

Ende März diesen Jahres erschien nun das mittlerweile siebente Album von Samy Sorge (so sein bürgerliche Name), dass er wieder als Samy Deluxe veröffentlichte. Wie schon seine letzten Alben, ist auch dieses Werk einem speziellen Thema gewidmet: Samy Deluxe setzt sich mit seiner Männlichkeit auseinander. Anlass hierfür bot sein 18ter Geburtstag als HipHop-Vokalist – er ist damit nun auch als Rapper zum Mann geworden. Zeugt daher auch sein erstes „erwachsenes“ Album von der neuen Reife? Man darf darüber streiten.

Text: THCENE

Fotos: Universal Music

Den ganzen Artikel könnt Ihr jetzt in Ausgabe 03/2014 der thcene lesen.