Editorial 03/2013

30. April 2013 um 07:09
Eines unserer Anliegen ist es zu zeigen, dass ein verantwortungsvoller und bewusster Umgang mit Cannabis möglicthcene_201303h ist und dass die positiven Eigenschaften dieser Heil- und Nutzpflanze die wenigen Nachteile durch eine missbräuchliche Anwendung um ein Vielfaches übersteigen.
Sehr offen und ausführlich äußerte sich Gentleman zu seinem eigenen Umgang mit Marihuana, Drogenpolitik und natürlich seinem neuen Album „New Day Dawn“, welches Mitte April veröffentlicht wurde und den Frühling einläutete.
In unserer Reihe „Cannabis im Alltag“ kommt diesmal ein User zu Wort, dem es völlig reicht, nur alle paar Wochen mal was zu dampfen (was er dann auch stets sehr genießt) und der gar kein Bedürfnis hat, (noch) öfter zum Joint zu greifen.
Der Artikel „Family Business“ stellt ein Mutter-Sohn-Team vor, das gemeinsam für den eigenen Bedarf growt und schildert, wie Hanf Generationen verbinden kann.
Fans exotischer und neuer Sorten kommen diesmal ganz besonders auf ihre Kosten: Exklusiv berichtet Green Born Identity vom ersten Grow ausserhalb der Niederlande mit Serious 6, der brandneuen und lang erwarteten Sorte von Serious Seeds.
Außerdem gehen wir u.a. der Mode des Gehirn-Dopings, der Überwachung durch das eigene Smartphone und der anhaltenden Wirtschaftskrise Europas auf den Grund und hoffen, Euch dabei genauso gut zu unterhalten, wie Euer Bewusstsein zu erweitern.